Zeigen

Zurück

 

Januar 2016: über die Feiertage blieb sogar Zeit für ein Heringbild. Acryl auf Karton.

 

 

Dezember 2015: so schaut die fertige Weihnachtskarte aus. Ein zweifarbiger Holzschnitt.

 

November 2015: sneak preview – nicht mehr weit bis Weihnachten. Die Arbeit an den Weihnachtskartten läuft.

 

Mai 2015: Urlaub in Porto. So nahe am Meer gibt es auch schöne Fisch-Graffitis.

 

März 2015: Kleiner Test mit Buchensperrholz. Geht schon …

 

Februar 2015: FadD – Freude an der Dienstleistung.
4 Farben Linoldruck,verlorene Platte.

 

Dezember 2014: zum Nikolaustag wieder was Besinnliches.

 

September 2014: Es gibt auch Fische auf Leinwand – und das zum ersten Mal. Hier ein Auschnitt.

 

Juli 2014: Hochdruck ist das Stichwort. Hier eine Vorskizze zu einem 4-Farben-Linoldruck.

 

Juli 2014: Neben all dem anderen „Gestalten“ forsche ich mit „Hochdruck“ nach besonderen Typen. Vorlagenskizzen für Stempeldruck.

 

Mai 2014: Man kann es ja mal versuchen. Ob dieser Bonbon-Dosen-Entwurf „preiswert“ ist, wird sich erst zeigen.

 

März 2014: Wer Fische sät, wird Fische ernten. Vielen Dank allen FischerInnen.

 

Februar 2014: Immer wieder schön, wenn der rasende Frohsinn um sich greift. Man muss sich nur zu wehren wissen.

 

Januar 2014: Kein Fisch, aber alle Teile stammen aus dem Meer – Monsterkrabbe Marke Eigenbau. Dank an Judith.

 

Dezember 2013: Alle Jahre wieder … der Nikolaus wartet auf die Weihnachtskarte.

 

November 2013: Fische in Wort und Bild: 44 Fischgedichte von Arezu Weitholz.
Dank an Andrea Droste.

 

September 2013: Fische, salzig eingelegt – kein Problem. Lakritze mit Salz, das ist was Besonderes. Dank an Helga.

 

August 2013: Immer wieder schön im Urlaub auf fischwerktauglische Motive zu stossen, wie hier am nassen Strand von Poldu, Bretagne.

 

Mai 2013: Zwei nasse Monate, da fühlen sich Fische so richtig wohl. Selbst auf dem Trockenen, wie hier in Kappeln an der Schlei.

 

März 2013: Der Tag danach – nach der Einweihungsfeier – hochmotiviert für viele neuen fischwerke

 

Februar 2013: Es gibt mal wieder was zu feiern – fischwerk ist etwas älter und größer geworden. Ab sofort in Raum 112 auf 36 qm.

 

Januar 2013: Jetzt darf es jeder wissen. TWINGS ist das Kunstwort für die „Flügelzwillinge“, die durch Rorschach-Tintenkleckse entstanden.

 

Dezember 2012: Mit heißer Nadel wird die Xmas-Karte 2012 nicht gestrickt, eher eiskalt durchstochen … mehr wird nicht verraten.

 

November 2012: So was findet sich im Wald … ganz sicher keine Schwarzwaldforelle, sondern ein Schwarzwildrest der schweinischen Art.

 

Oktober 2012: um den kreativen Nachwuchs braucht man sich keine Sorgen machen – Viktor, 11 Jahre, aus Badenweiler ist seine künstlerische Laufbahn schon vorgeschrieben. Herzlichen Dank für all die schönen Zeichnungen!

 

September 2012: Im Zeichen der Dauphins des Vaucluse – der in Metern absolute Höhepunkt des Jahres – Ankunft auf dem Mont Ventoux auf ca. 1900 m, nach 37 km durch den Wald und über Schotter. Die letzten Kilometer auf der Straße dann in einer Art Volksfestrummel mit Beweisfotograf auf der Spitze. Für den Ausblick loht es sich.

 

August 2012: seit einigen Wochen arbeitet fischwerk verstärkt an einem Illustrationsprojekt, in Kooperation mit Ursula Lohrey http://www.meta-for.de/. Noch ist alles im Versuchsstadium.

Juli 2012: Mein Besuch im Allgäu mit viellen alten Freunden aus dem Studium ist nicht ohne Fischfang geblieben. Wenn ich auch hier etwas nachhelfen musste.

Juni 2012: Roslyn Mcfall aus Sydney
hat einen „GraFischer“ eingefangen und eingedost.
Das muss besonders zum 50ten gewürdigt werden. Thanks for the tin.

Mai 2012: Ein spezielles Fischfanggerät für das neue fischwerk-webdesign

 

April 2012: … aber der Film wird in Farbe gedreht.
Der Komparse „Gerichtszeichner“ brav gescheitelt im Stil der 50er Jahre.
Frau Neubauer macht da die bessere Figur.
Die Holzbaronin – http://www.ziegler-film.com/


März 2012: Wasserfarbe und fischwerk passen gut zusammen.
Immer wieder eine Freude dieses Medium nutzen zu können. Danke an Falk.

 

Februar 2012: … fischwerkige Geschenke von Simone und Andreas

 

Januar 2012: Am Sandy Beach bei Minnie-Waters NSW Australien wollte kein Fischfang gelingen – Dank an Rod für die Angel und Claus für das Foto –
Netter Versuch

 

Dezember 2011: Bekanntlich bekommt man am Jahresende einiges geschenkt.
Für dieses Fischpaar mit hoher Anziehungskraft bedanke ich mich bei Christel und Martin.

 

November 2011: … dafür haben sie aber (fast) immer recht.
Mal sehen was die Patienten im Wartezmmer
von Dr. Hubertus Jahn dazu sagen.

 

Oktober 2011: … denn wir zehren noch von den Fischfängen
an der Côte d'Azur. Hier z.B. aus Antibes.

 

September 2011: … und der ist immer wieder schön, ob als Sandstein-Zierwerk am Freiburger Rathaus oder als Türklopfer in Grasse, der Stadt des Parfums: der Drachenfisch.

 

August 2011: eine super Idee von „edding“, keine Frage auf diese
„wall of fame“ gehört immer mal wieder ein fischwerk – wird fortgesetzt.

 

 



Juli 2011: Microfiche – das ist kein Schreibfehler, sondern eine
überholte Art der Katalogisierung.
Ein wunderschönes Spielfeld für Micro-fischwerke. Präsentiert am Mittsommernachtstisch Freiburg 2011.